Kommende Events

______________________________________________________________________________________________

Lange Nacht der Museen

 

Wenn am Abend des 18. November das Alte Amtsgericht „brummt“, sind die Kultourmacher natürlich mit von der Partie und bieten Hochkarätiges für Auge, Ohr und Gaumen.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

In-Soon Su-GrobholzAusstellung im Theater Altes Amtsgericht
mit In-Soon Su-Grobholz
„Fernöstlicher Dialog“

In-Soon Su-Grobholz hat über zwei Jahrzehnte die Kunstszene im Landkreis Böblingen - und weit darüber hinaus - bereichert und mitgestaltet. Die aus Korea stammende Künstlerin und diplomierte Kunsttherapeutin studierte an der Akademie für Bildende Künste in
Stuttgart Druckgrafik; ihren Radierungen, Holzschnitten, Tuschezeichnungen und Objekten liegen sowohl fernöstliche wie auch abendländische Empfindungen zugrunde. Zu ihrer künstlerischen Bandbreite gehört ebenso die Malerei mit unverwechselbarer frischer und fröhlich-mutiger Farbgebung. In-Soon verstarb nach schwerer Krankheit Ende Oktober 2017.


Die Kultourmacher vom Alten Amtsgericht erinnern mit der Ausstellung „Fernöstlicher Dialog“ an die unvergessene Künstlerin.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Streusalz„Best of“

wird vom Kabarett Streusalz bestritten. Peter Vogel-Dittrich, Dorothea Hesse, Daniel Mücke und Hans Paape präsentieren eine Prise radikalreales Nummernkabarett: allzu Alltägliches und Politisches, Lokales und Globales, Brisantes und Bekanntes.

Die Auftritte sind ab 19:00 Uhr zu jeder vollen Stunde.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Künstler-CafeKulinarisches im Künstler-Café
vom gemischten Doppel-Gastro-Team Kultourmacher/Kunstverein werden die
Besucher im stimmungsvollen Café verwöhnt. Angeboten wird Hausgemachtes
für den großen und kleinen Hunger – für Schleckermäuler gibt‘s was Süßes...

 

______________________________________________________________________________________________