Konstantin Schmidt

Schmidternacht – Listige Lieder

Schmidternacht – Listige Lieder“

www.schmidternacht.de

 

Konstantin Schmidt, hatte eine glückliche Kindheit: Mit sieben Jahren ging er freiwillig zum Klavierunterricht und mit elf hörte er freiwillig damit auf. Dass er Ihnen dennoch heute preisgekrönte Kabarettlieder präsentiert, mag zeigen, was man trotz Kindheit im Leben erreichen kann.

Wer mit Konstantin Schmidt eine „Schmidternacht“ verbringt, erlebt einen Abend, der das Gemüt erhellt: Mit wendigen Geschichten, die Konstantin Schmidt in aller Welt gefunden hat – von Antalya bis Schwarzwald – und die er elegant vorträgt. Die Schmidternacht wirkt auf das Zwerchfell, wenn bei Ritter Kruscht vom Kruschtelberg richtig aufgeräumt wird. Wenn ein einsamer Koffer am Bahngleis für Bombenstimmung sorgt. Wenn im Kühlschrank das Joghurt kichert. Wenn Oma eine E-Mail ins Ausland schreibt. Wenn Schmidt seine 88 Freunde zum Klingen bringt und in eigenen Melodien seine listigen Lieder erzählt.

Mit seinem Lied „Gleis acht“ wurde Konstantin Schmidt 2011 Preisträger beim 1. Heidelberger Chanson-Salon und er zählt zu den Preisträgern des Potsdamer Chansonfestivals 2012.

„Ein Meister der Sprache erzählt grandios beiläufig“, schrieb die Stuttgarter Zeitung.




Kartenreservierung

Zurück